Deutsch
English
Français
 
 
 

Autonome Fahrzeuge - Die nächste Mobilitätsrevolution

 

Unsere Fahrzeuge werden immer autonomer. Prototypen von Autos, die komplett ohne Fahrer operieren können, gibt es bereits. Doch welche Auswirkungen hat das für die Mobiliät?

Das Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme an der ETH Zürich befasst sich genau mit dieser Frage. Mittels Verkehrssimulation wird versucht herauszufinden, welche Bedeutung autonome Fahrzeuge aus verkehrsplanerischer Sicht haben. Mit Hilfe von Umfragen wird zudem untersucht, welche Akzeptanz autonome Fahrzeuge bei der Bevölkerung hat und was für einen Nutzen sie von ihnen erwarten.

Autonome Fahrzeuge (CC BY-NC by o-media.org)

Ausgewählte Projekte:

GeoAR

Augmented Reality Technologien mit Geodaten

Mehr erfahren »

Semantische 3D-Rekonstruktion städtischer Gebiete

Wie man aus Luftbildern ein 3D-Modell mit Bäumen, Häusern, und Strassen erhält

Mehr erfahren »

CUBETH

Entwickeln eines kostengünstigen Minisatelliten

Mehr erfahren »

Autonome Fahrzeuge

Die nächste Mobilitätsrevolution

Mehr erfahren »

Vermessen des längsten Bahntunnels der Welt

Die Vermessung des Gotthardbasistunnels

Mehr erfahren »

Monitoring von Gletschern mit Radiointerferometrie

Neue Methoden zur Überwachung von Gletscherbewegungen

Mehr erfahren »

Atlas der Schweiz

Entwicklung eines interaktiven Kartenprogramms mit Daten zu 2000 Themen

Mehr erfahren »

GoEco

Entwicklung einer App um zu beurteilen, wie nachhaltig die heutigen Mobilitätsmuster sind

Mehr erfahren »

Visuell-akustische Simulation von Windparks

Forschung zur Akzeptanz von Windkraf-Projekten bei der lokalen Bevölkerung

Mehr erfahren »

3D-Modell von ägyptischen Grabstätten in Luxor

Einsatz von Laserscanning Methoden in der Archäologie

Mehr erfahren »