Deutsch
English
Français
 
 
 

Die Fachhochschule - praxisorientierte Ausbildung

 

 

 

Bachelor-Studierende an einer Fachhochschule erwartet eine vorwiegend praxisorientierte Ausbildung, die mit dem Bachelor of Science beendet wird. Dieser Abschluss befähigt die Absolvierenden z.B. in Ingenieur- und Vermessungsbüros, bei Baufirmen, in der Industrie oder bei Versorgungsunternehmen zu arbeiten. Der Weg zum Master of Science ist dann nicht mehr weit - mit weiteren 3 Semestern erarbeiten sich die Studierenden vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in Wirtschaft, Industrie und Verwaltung. Der Masterabschluss eröffnet auch die Möglichkeit zum Erwerb des Geometerpatents.

Studierende an der Fachhochschule bringen üblicherweise schon Praxiserfahrung aus einer Berufslehre und Berufstätigkeit mit. In vielen Fällen kann das Studium sowohl als Vollzeitstudium als auch berufsbegleitend absolviert werden.

Links zum Thema